When I dream
15.03.06 Ich

Ich

Ich bin ich.
Ich werde nie etwas anderes sein.
Jeder Versuch mich zu beschreiben ist lediglich eine schlechte Karikatur dessen was ich wirklich bin.
Denn aus Worten besteht das Gefängnis der Wahrnehmung aller Wahrheit, die da war, die da ist und die da sein wird.
Ich bin die stete Veränderung.
Der permanente Wandel.
Jede Sekunde wachse ich, jede Sekunde verändere ich mich.
Ich bin nur ein Tropfen in dem auf ewig fließenden Fluss des Lebens.
Richter und Angeklagter.
Geburt und Tod.
Der Anfang und das Ende von alledem was nie ein anderer so zu Gesicht bekommen hat, noch jemals so zu Gesicht bekommen wird, wie ich es ununterbrochen tue...
Denn ich bin der einzige Augenzeuge...
...meiner Welt!

Jan - Eike Wilmsmeyer
Mainzholzen, den 15.03.2006

12.5.10 19:48
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(22.5.11 00:02)
Wahnsinn. du bist, vielleicht die Reinkarnation Rilkes.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de